Balatonberény


Urlaub machen in Balatonberény

Lernen Sie noch heute das wunderschöne Balatonberény in Ungarn kennen. Die gastfreundliche und herzhafte Art der Ungaren wird Ihnen sofort auffallen und Sie fühlen sich wie zu Hause. Der kleine Ort hat gerade mal 1200 Einwohner, wobei diese Zahl in den Sommermonaten rapide steigt, und liegt am westlichen Südufer. Die Ungaren sind sehr freudig, mit Gästen ins Gespräch zu kommen, daher sind auch viele von ihnen der deutschen Sprache mächtig. Sicherlich wird Ihnen dies direkt auffallen, wenn Sie zum Beispiel einen gemütlichen Spaziergang am Strand machen. Die Offenherzigkeit der Einheimischen ist zum Teil auch damit verbunden, dass diese Menschen bereits 1987 sehr offen für die Freikörperkultur waren. Daher ist Balatonberény auch europaweit bekannt für seinen weitläufigen FKK-Sandstrand. Selbstverständlich müssen Sie als Urlauber diesen Interessen nicht folgen und es gibt ausreichend Gegenden in Balatonberény, in denen das Abenteuer FKK keinen Platz hat. Neben dem FKK-Strand gibt es selbstverständlich auch noch einen Gemeindestrand, der für die ganze Familie hervorragend geeignet ist. Darüber hinaus gibt es auch noch einen dritten Strand, den Freistand.

Für wen sich Balatonberény besonders eignet

Grundsätzlich ist der Ort ein sehr harmonischer Platz, der durch Ruhe, Stille und Natur geschmückt ist, somit perfekt geeignet, um nach vielen Arbeitsstunden zu sich zu kommen und aus dem stressigen Alltag zu flüchten. Balatonberény ist somit der ideale Urlaubsort für Familien mit kleinen Kindern, Jugendliche, ältere Menschen und Alleinreisende. Jugendliche können zum Beispiel den Freistrand, der sich am Plattenseeufer befindet, besuchen. Zudem ist der Ort, im Gegensatz zu seinen Nachbarstädten, relativ kostengünstig. Hinzu kommt, dass man Balatonberény gut mit dem Zug erreichen kann. Auch das Nachtleben spricht für sich: Im Nachbarort Balatonmáriafürdö können Sie als Jugendlicher hervorragend die Nacht zum Tag machen. Familien mit kleinen Kindern haben vor allem Freude am Gemeindestrand. Die Kinder können relativ weit in den See, ohne dass man sich große Sorgen machen muss, denn das Wasser ist hier sehr flach. Außerdem gibt es viele Fahrradwege, die zu einer Familientour einladen. Außerdem gibt es in dem Ort selbst keine Diskotheken, die Ihren Schlaf- und den Schlaf Ihrer Kinder - in der Nacht rauben. All dies spricht natürlich auch ältere Menschen an, die ebenfalls eine schöne Fahrradtour auf den flachen Wegen machen können. Darüber hinaus können Sie, wenn Sie Interesse daran haben, viele Museen in der nur zehn Kilometer entfernten Stadt Keszthely machen. Auch für Wanderer ist der Ort sehr interessant, denn eine Vielzahl an Wanderwegen, die direkt vom See aus starten, laden zu Abenteuern ein. Ebenfalls zieht es viele Thermalbäderliebhaber in den Ort, denn bei schlechtem Wetter kann man hervorragend in einem der Bäder von Zalakaros oder Hévíz verweilen, die mit mineralhaltigen Heilwässern gefüllt sind. Am Abend können Sie den Tag dann ganz gemütlich in einem der Restaurants ausklingen lassen und dabei den Sonnenuntergang betrachten.

Diese Sehenswürdigkeiten in und um Balatonberény sollten Sie nicht verpassen

Besonders sehenswert ist wohl die Burg in Balatonszentgyörgy. Dieses Bauwerk ist vor allem durch seine Form bekannt, nämlich durch einen sternenförmigen Grundriss. In der Burg gibt es mehrere Räume, im Hauptraum befinden sich viele Brunnen, die mehr als 30 Meter in die Tiefe gehen, das Schlafzimmer und auch die Zimmer der Wache und des Burgkapitäns. Hier können Sie Bilder aus dem Mittelalter betrachten, die das Leben der damaligen Zeit widerspiegeln. Darüber hinaus gibt es dort noch viele weitere spannende Dinge zu entdecken und zu erleben, überzeugen Sie sich einfach selbst. Auch die römisch-katholische Kirche können Sie besuchen und sich ein einzigartiges Bild verschaffen, denn die Kirche existiert bereits seit dem Jahr 1350.